Steuerberater Partnerschaft mbB

Aktuelle Corona-Hilfsangebote

Was Sie als Unternehmer tun können, um sicher durch die Krise zu kommen
1. Start-up Hilfe

Das im April angekündigte 2 Milliarden Euro-Maßnahmenpaket für Start-ups steht. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium der Finanzen haben in den vergangenen Wochen gemeinsam mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der KfW Capital die Details des Maßnahmenpakets ausgearbeitet. Damit sollen gezielt Start-ups und kleine mittelständische Unternehmen mit einem zukunftsfähigen Geschäftsmodell unterstützt werden. Mehr erfahren

2. Wirtschaftsstabilisierungsfonds

Der Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) federt die ökonomischen Auswirkungen der Pandemie auf Unternehmen ab, deren Bestandsgefährdung erhebliche Auswirkungen auf den Wirtschaftsstandort oder den Arbeitsmarkt in Deutschland hätte. Er soll ebenfalls Liquiditätsengpässe beseitigen, die Refinanzierung am Kapitalmarkt unterstützen und vor allem auch die Kapitalbasis von Unternehmen stärken. Mehr erfahren

3. KfW-Schnellkredit 2020

Der KfW-Schnellkredit 2020 für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern unterstützt bei Anschaffungen und laufenden Kosten mit bis zu 800.000 Euro. Mehr erfahren

4. KfW-Corona-Hilfe

Die KfW-Corona-Hilfe richtet sich an Unternehmen, Selbstständige oder Freiberufler, die durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten sind. Mehr erfahren

5. Kurzarbeitergeld

Kurzarbeitergeld hilft, Ihrem Betrieb wertvolle Arbeitskräfte zu erhalten. Mehr erfahren

6. Stundung von Steuerzahlungen

Wenn Unternehmen aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie fällige Steuerzahlungen nicht leisten können, werden diese auf Antrag befristet und zinsfrei gestundet. Mehr erfahren

Gerne beraten wir Sie zu allen Themen rund um die Bewältigung schwieriger, coronabedingter Unternehmens-Situationen.

Zur Übersicht